Die Kleidertauschparty

Die Kleidertauschparty

Es war ein bisschen wie mit den ersten Bananen nach dem Mauerfall. Dass meine Kleidertauschparty so ein Erfolg werden würde, hätte ich nie gedacht. Ehrlicherweise ist sie aber auch nicht auf meinem Mist gewachsen. Die Idee einer Kleidertauschparty kam während unserer Farbberatungen auf. Nachdem unsere Eleven erkannt hatten, warum sie bestimmte Klamotten als Ladenhüter im Schrank horteten, waren sie hochmotiviert, endlich mal auszumisten. Dabei kamen sie auf die Idee, dass sich die ein oder andere an den ausrangierten Farben erfreuen könnte. Und da wir tatsächlich unterschiedliche Farbtypen beraten hatten, stellte sich heraus, dass sie sich untereinander perfekt ergänzten. Aber immer der Reihe nach!READ MORE

2
0

Auf Kleidermission in Kambodscha

Im zweiten Teil meines Reiseberichts erzähle ich euch ein wenig von meiner “Arbeit” in Kambodscha. Wie habe ich meine Produktionspartnerinnen gefunden und wie ist die Zusammenarbeit gelaufen? War die Reise nach Kambodscha nun erfolgreich oder nicht? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, denn natürlich haben sich die Dinge ganz anders entwickelt, als ich mir das ausgemalt hatte. Zudem bin ich nicht mit einem konkreten Plan losgefahren, sondern hatte nur ein paar vage Ideen im Kopf. Dementsprechend wenig zielstrebig war ich zu Beginn. Auf jeden Fall habe ich eine Menge gelernt, doch alles schön der Reihe nach.READ MORE

0
0

Reise nach Kambodscha – Teil 1

Für meine Reise nach Kambodscha gab es zwei, sagen wir, drei wirklich gute Gründe. Erstens wusste ich, dass ich nicht einfach das Angestelltendasein abstreifen und nahtlos in die Haut einer erfolgreichen Selbständigen schlüpfen konnte. Ich brauchte Abstand von meinem alten Leben, um das neue Leben aufzubauen. Zweitens hatte ich bei unserer Kambodschareise im vergangenen Jahr einige potentielle Produktionspartner kennengelernt. Mit diesen wollte ich nun eine Zusammenarbeit ausprobieren. Naja, und drittens träume ich schon lange davon, den Winter im Warmen zu verbringen. Und warm war es! Das Thermometer fiel an keinem Tag unter 35 Grad. Das machte es nicht nur anstrengend, ich gewöhnte mich bis zum Schluss nicht an den klebrig-verschwitzten Zustand meiner Haut. Vielleicht sollte ich mein künftiges Wintermodell noch einmal überdenken ;-).READ MORE

0
0

Housesitting Retreat

„Wenn man begriffen hat, dass man den Rest des Lebens zusammen verbringen will, dann will man, dass der Rest des Lebens so schnell wie möglich beginnt.“ So lautet ein berühmtes Filmzitat aus „Harry und Sally“, und auch ich konnte es nach meinem letzten Arbeitstag im Büro kaum erwarten, den Rest meines Lebens zu beginnen. Nur wie genau stellt man das an, wenn man plötzlich uneingeschränkt selbst über seine Zeit verfügen kann und irgendwie alles möglich ist?READ MORE

8
0